Die zehn beliebtesten Skigebiete der Welt

Was gibt es für Menschen, die den Wintersport schätzen und zudem den Zauber einer in der Sonne glitzernden Schneepracht lieben schöneres, als sich auf den top Skipisten dieser Welt elegant und rasant zugleich, in schwungvoller Fahrt hinab gleiten zu lassen. Begleitet vom Einatmen kristallklarer Luft, den Blick über den azurblauen Himmel und über eine atemberaubende, tief verschneite Bergkulisse schweifen zu lassen.

Wenn es wieder so weit ist, die Berge mit einer dichten Schneedecke überzogen sind, dann hat die winterliche Saison begonnen und zahlreiche Schneefans treten ihre Reise an, die Ski auf dem Dach des Autos fest verzurrt und ab geht es ins Hotel zum alljährlichen Wintersport. Jeder passionierte Freund des winterweißen Vergnügens wird sich dann natürlich fragen, welches sind eigentlich die beliebtesten und besten Skigebiete weltweit?

Hierauf liefert ein amerikanischen Reisemagazin die Antwort, denn ein Reiseteam des Magazins hat unzählige top Skigebiete weltweit bereist und aus diesen Eindrücken eine Rangliste der herrlichsten Skipisten zusammengestellt. Hier bleibt das Ski Erlebnis einer einzigartigen Wintersport Reise unvergesslich und wird nur noch unterstrichen durch den Aufenthalt in einem Hotel der Extraklasse.

Den 1. Platz belegt das schwedische Skigebiet Äre, das sich in der Provinz Jämtlands län befindet. Es handelt sich um das größte und abwechslungsreichste alpine Wintersportgebiet Nordeuropas mit weit über hundert Pisten, vom Anfänger bis zum versierten Skifahrer.

Den 2. Platz hat die im US-Bundesstaat Colorado befindliche Kleinstadt Aspen inne, die seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Wintersportgebieten der Vereinigten Staaten zählt. Für grenzenloses Skivergnügen sorgen hier vier top Skigebiete.

Der 3. Platz gehört dem französischen Wintersportgebiet Courchevel, wo jeder seine persönliche Skipiste finden wird unter rund 600 Pistenkilometern.

Auf Platz 4 befindet sich der kanadische Geheimtipp „Fernie“. Das rustikale Städtchen im Westernstil lockt nicht nur mir unzähligen Geschäften und Restaurants sondern auch mit weit über 100 bestens präparierten Skipisten.

Den 5. Platz belegt, wer hätte das gedacht, die indische Wintersportarena in den unendlichen Weiten des Himalaya-Gebirges. Dieses liegt im Bundesstaat Himachal Pradesh und ist nur für versierte Skifahrer empfehlenswert.

Auf Platz 6 rangiert die spanische Sierra Nevada im Süden von Spanien mit Gipfeln von nahezu 3500 Metern. Hier kann man in der Hochsaison auch Nachtabfahrten machen.

Den 7. Platz belegt das schweizerische Sankt Moritz, wo sich alles was Rang und Namen hat ein Stelldichein gibt, deshalb zählt der Ort auch zu den teuersten Skigebieten der Welt. Hier tummelt sich der Jetset nicht nur zum Skifahren, sondern tritt seine Reise im luxuriösen Hotel auch zum Shoppen, Feiern und „gesehen werden“ an.

Den Platz 8 hat das in New Mexiko befindliche Taos Ski Valley inne, welches zugleich ein sehr anspruchsvolles Skigebiet in Nordamerika ist, da über die Hälfte der Pisten nur für Profis geeignet sind.

Der Platz 9 geht erneut in die schöne Schweiz, wo Verbier zu den größten Skigebieten Europas zählt, hier fährt man Ski aber auch Snowboard und man „carvt“.

Der 10. Platz geht wieder nach Kanada und zwar an das im Westen des Landes liegende Whistler, einer angesehenen Skiregion für Anfänger wie auch für Profis.

Wer Wintersport liebt und seine Ski nicht missen möchte, wer auch eine Reise in ferne Länder nicht scheut und gerne in einem traumhaft schönen Hotel wohnt, der sollte sich das Ranking der beliebtesten Skipisten der Welt genauer ansehen.

Beliebteste Produkte in Hotels
 
 

Veröffentlicht in Urlaub & Reisen am 14.12.2011
Tags: , , , .