LCD oder Plasma: Welchen Fernseher sollten Sie kaufen?

Viele, die vor der Neuanschaffung eines Fernsehers stehen, fragen sich, für welches Modell sie sich entscheiden sollten. Denn der TV Genuss hängt nicht zuletzt von der Wahl des entsprechenden Fernsehgeräts ab. Realistische Bilder und originalgetreue Farben stehen dabei ganz oben auf der Wunschliste der meisten Fernsehliebhaber.

Natürlich müssen die Voraussetzungen für einen Plasma Fernseher gegeben sein, um sich überhaupt für diese Variante zu entscheiden. Dazu ist ein entsprechender Platz erforderlich, denn Plasmageräte gibt es erst ab einer Bilddiagonale von 94 Zentimetern. Bei Großbildschirmen stellt sich dann also eher die Wahl ob Plasma oder LCD Gerät. Denn es ist es immer auch eine Frage des persönlichen Geschmacks, an welcher Stelle man seine Prioritäten setzt. Wer brillante Farben schätzt, wird sich eher für einen Plasmafernseher entscheiden. Neben der realistischeren und natürlicheren Farbgebung ist auch der Blickwinkel aus einer seitlichen Position noch gut. Wer also nicht unmittelbar vor den Fernseher sitzt, für den ist ein Plasmagerät die richtige Wahl. Dahingegen wird die Frontscheibe eines Plasmafernsehers, in der sich nicht selten Lampen und Fenster spiegeln, von vielen als klarer Nachteil empfunden.

Meistenteils haben LCD-Fernseher eine matte Frontscheibe, sodass störende Blendungen von vornherein kein Thema sind. Eigens entwickeltes Spezialglas sorgt für eine hohe Auflösung beim LCD Fernseher und sorgt für einen herausragenden Kontrast. LCD-Fernseher sind in den meisten Fällen weniger schlecht als ihr Ruf. Bewegungen sind flüssig und auch die Schwarzdarstellung hat sich in den letzten Jahren erheblich verbessert. Wer daher viel in hellen Räumen fernsieht, der sollte sich für einen LCD-Fernseher entscheiden, da strahlende Bilder ihr Vorzug sind. Der Vorteil des Plasmafernsehers ist der Nachteil eines LCD-Gerätes. Insbesondere auf den Betrachtungswinkel macht sich dies bemerkbar.

Beliebteste Produkte in TV & DVD
sony kd-65xe9005

ab 1.627,96 €

Sony KD-65XE9005
https://www.geizkragen.de/

ab 1.018,00 €

Samsung QE55Q7F
https://www.geizkragen.de/

ab 578,00 €

Samsung UE65MU8009

Wurde ein niedrigerer Energieverbrauch oft den LCD Fernsehern zugeschrieben, lässt sich diese Aussage so nicht mehr halten. Denn unabhängig von der Art des Fernsehers verbraucht ein TV Gerät mit größerem Bildschirm auch mehr Energie. Beim Plasmafernseher lässt sich der Stromverbrauch in gewissen Grenzen durch entsprechende Kontrasteinstellungen regulieren.

Als Faustregel lässt sich sagen, dass man sich mit einem LCD-Fernseher durchaus mehr Möglichkeiten erhält als mit einem Plasmafernseher. Gerade bei sich verändernden Lichtverhältnissen ist ein LCD Gerät in seinen Eigenschaften einfach stabiler. Wer jedoch hauptsächlich in abgedunkelten Räumlichkeiten seiner Fernsehleidenschaft nachgeht, für den wird ein Plasma Fernseher mit seinen natürlichen Hautfarben und seiner Brillanz die bessere Wahl sein.

Veröffentlicht in Fernseher am 25.10.2011
Tags: , , , .