Dank Freisprecheinrichtungen fürs Handy ist Multitasking selbst für Männer kein Fremdwort mehr

Bei Freisprecheinrichtungen, kurz FSE, unterscheidet man zwischen mobilen und solchen fürs Auto. Erstere können überall benutzt werden, beispielsweise beim Arbeiten am Computer, Joggen, Staubsaugen oder Shoppen, letztere sind im Fahrzeug installiert und werden auch nur dort verwendet. Wird man im Auto während der Fahrt oder auch bereits bei laufendem Motor beim Telefonieren ohne FSE erwischt, ist ein Bußgeld von 40 Euro fällig, sowie ein Punkt in Flensburg. …mehr »


Veröffentlicht in Handy am 03.06.2011
Tags: , , .