Dachgepäckträger von Thule

Der Naturliebhaber Erik Thulin aus Schweden gründete nach der Erfindung einer Hechtfalle im Jahr 1942 das in Europa weit bekannte Unternehmen. Die Falle wurde unter dem Produktnamen Thule vermarktet und das Sortiment im Laufe der Jahre um weitere nützliche Artikel für Naturfreunde und Angler erweitert. Bereits in den 1960er Jahren wurden außerdem Transportlösungen für Fahrräder und Fahrradzubehör angeboten. Auch die ersten Dachboxen und Dachgepäckträger für das Auto wurden in diesen Jahren vom schwedischen Hersteller entwickelt und angeboten. Thule expandierte in den kommenden Jahren und wurde nach einem Börsengang im Jahr 1979 an die Firma Eldon verkauft. Heutzutage setzt das Unternehmen seinen Schwerpunkt auf Lösungen in den Bereichen Dachgepäckträger, Fahrradträger, Wassersportträger und Dachboxen für das Auto. Zubehör für Wohnanhänger und Campingmobile sind weitere Produktsparten des Herstellers.

…mehr »


Veröffentlicht in Auto-Zubehör am 12.03.2013
Tags: , , .

Kamei Dachboxen

Die Kamei Dachbox schafft mehr Platz für Gepäck

Die Urlaubszeit ist wieder da und das bedeutet, besonders für große Familien, die mit dem Auto reisen, das viele Sachen mitkommen. Damit das Packen zu keiner Stressangelegenheit wird und damit auch alles Nötige am Ende dabei ist, entscheiden sich viele Autobesitzer für Dachboxen. Besonders Autos mit kleinem Kofferraum sollten auf dieses zusätzliche Platzangebot nicht verzichten. Der Hersteller Kamei bietet Dachboxen, die für fast jedes Auto geeignet sind. Die verschiedenen Designs und Volumen werden wohl das Platzbedürfnis jeder großen Familie stillen können, egal ob es an die Küste oder in die Berge geht. …mehr »


Veröffentlicht in Auto-Zubehör am 28.09.2012
Tags: , , , .