Medikamente von Bayer – das Schmerzmittel Aspirin

Die Bayer AG wurde im Jahr 1863 in Barmen gegründet mit dem Ziel, künstliche Färbemittel herzustellen und zu kommerzialisieren. Der Erwerb eigener Apparaturen zur Durchführung von Synthetisierungsprozessen sicherte der Firma das Überleben und Wachsen in einem Genre, in dem viele Unternehmen so schnell auftauchten wie von der Bildfläche verschwanden. Es scheint, dass die Entdeckung der Wirksamkeit von Acetylsalicylsäure ein Nebenprodukt der Färbemittelproduktion war. Jedenfalls war das erste wichtige Medikament von Bayer Acetylsalicylsäure, die in Pulverform unter dem Namen Aspirin auf den Markt kam. Das Medikament wirkte schmerzlindernd, entzündungshemmend, blutverdünnend und fiebersenkend. …mehr »


Veröffentlicht in Medikamente am 12.11.2010
Tags: , , .