Genuss und Glücklichkeit mit einem Schokoladenbrunnen

Clatronic SKB 324828,99 € Schokolade macht glücklich! Wie glücklich macht dann erst ein ganzer Schokoladenbrunnen?
Allein der Anblick des lasziv quellenden Schokoschwalls löst das süße Verlangen nicht nur bei bekennenden Schokoladenjunkies aus.

Schokoladenbrunnen gibt es noch gar nicht so lange, für die private Schoko-Party sogar erst seit Mitte der 90er. Euren ganz privaten Kalorienspender aus Edelstahl erhaltet heute Ihr bereits ab etwa 25 bis 30 Euro, wie z.B. den gut funktionierenden „Clatronic SKB 3248“.
Nach oben geht natürlich immer noch was. Im guten Mittelfeld, also zwischen etwa 50 und 80 Euro, liegen der „Lentz Home Design Choco King FD 2 PS“ und Geräte von „Bestron„.

Beliebteste Produkte in Schokoladenbrunnen
schokobrunnen kaufen

ab 19,95 €

Tristar CF-1603
schokoladenbrunnen testbericht

ab 28,99 €

Clatronic SKB 3248
schokoladenbrunnen test

ab 16,39 €

Princess 292994

ab 39,99 €

Princess 292998 XL

Die Funktionsweise der elektrischen Verführer ist immer die gleiche: Die in der Auffangschüssel erwärmte, flüssige Schokolade wird über eine Metallschnecke in einen zentral montierten Zylinder nach oben transportiert und quillt dann aus der oberen Öffnung über die künstlichen Kaskaden.
Um die Schokolade aber schmelzen und auch Bilderbuch mäßig fließen lassen zu können, benötigt Euer Schokobrunnen etwa 300 Watt Leistung. Die meisten Geräte, auch die im höheren Preissegment, liegen allerdings weit darunter und die Schokolade muss vorher in einem Topf geschmolzen werden. Ist aber auch von Vorteil, denn so bleiben Gerät und Schokolade einfach nur angenehm warm und es besteht keine Überhitzungsgefahr für Finger und Zungen. Flüssig bleibt die Schoki nämlich auch in Geräten mit nur 20 Watt-Leistung.
Stromversorgung gibt’s per Netz oder als Akku-Netzhybriden, wie bei den Geräten von Lentz Home Design und Bestron. Allerdings hält der Akku maximal 45 Minuten, dann muss das Gerät ans Netz. Akkus machen das Ganze zwar transportabel, aber auch wirklich für Partys geeignet?

Der Schokoladenbrunnen sollte einfach und komplett demontierbar sein, das gilt auch für die möglichst tiefe Auffangschüssel. Trotzdem werdet Ihr nicht umhin kommen, nach dem Abkühlen per Hand und mit viel heißem Wasser abzuwaschen. Schokolade haftet eben hartnäckig, nicht nur auf Hüften, sondern auch an Geräteteilen.

Für Schokoladenbrunnen gibt es natürlich auch Schokoladenbrunnen-Schokolade. Die hat einen Fettanteil von mindestens 30% und der kommt aus der Kakaobutter.
Wenn Ihr nicht auf die recht teure Spezialschokolade zurückgreifen wollt, geht in vielen Geräten auch „normale“ Schokolade. Die solltet Ihr dann aber mit Kakaobutter, Sahne oder Likörchen in einem Topf veredeln, bevor Ihr sie in die Auffangschale füllt.

Veröffentlicht in Haushalt am 16.02.2011
Tags: , , .