Rowenta im Zeitwandel

Die Marke Rowenta kennt aus dem Elektronikbereich fast jeder von uns. Bereits in den zwanziger Jahren gab es Produkte für den Haushalt, für die Zubereitung des Kaffee und erste Bügeleisen für faltenfreie Bekleidung. Ebenso kamen Feuerzeuge, Toaster und Wasserkocher auf den Markt, die der Hausfrau den Alltag erheblich erleichterten.
Rowenta legt großen Wert auf ein zeitloses Erscheinungsbild seiner Produkte mit formschöner Optik.
Durch die jahrelange Erfahrung der Firma sind viele Details und wichtige Bedienelemente durchdacht und erprobt, so dass hier technisch ausgereifte Produkte in den Verkauf gehen.
dampfbügelstation Der Kaufpreis einen technischen Gerätes der Firma Rowenta reicht von der Mittelklasse bis in die Oberklasse. Verkauft wird nicht nur der Markenname, sonder auch langanhaltende Funktionalität und gute Bedienbarkeit, die sich bei der Benutzung schnell bewähren. Oft werden Produkte dieses Herstellers mit dem Prädikatssiegel „gut“ versehen, welches beinhaltet, dass unter Anderem auch der Stromverbrauch des jeweiligen Gerätes angemessen bis sparend ist.
Möglicherweise ist die Haltbarkeit von Geräten der Marke Miele größer, allerdings ist hier auch der Anschaffungspreis meistens hochpreisiger. Hier kommt es auf die persönlichen Vorlieben und finanziellen Möglichkeiten an.
Ein aktuelles Bügeleisen ist das ROWENTA DZ 5020 Dampfbügeleisen Focus, welches sehr beliebt ist und oft genutzt wird. Bei den Staubsaugern ist der Rowenta RO 4762 Bodenstaubsauger Silence Force Eco Green ein topmodernes und bestens ausgestattetes Gerät, welches sehr stromsparend arbeitet.
Ob ein Haushaltsgeräte der Marke Rowenta in Ihren Haushalt passt, entscheiden Sie selbst. Vergleichen Sie Ihre Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten mit den Vor- und Nachteilen der ausgewählten Geräte und treffen Sie Ihre Entscheidung unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen, funktionellen und finanziellen Überlegungen.

Veröffentlicht in Haushalt am 02.08.2011
Tags: , .