Geizkragen.de - Blog Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde Das Magazin
Preisvergleich Geizkragen.de Blog > Handy > Ortungs- und Diebstahl-Apps helfen bei Verlust des Smartphones

Ortungs- und Diebstahl-Apps helfen bei Verlust des Smartphones

Der Verlust des Smartphone kann schnell zu einer ganz großen Katastrophe werden, denn längst sind diese Geräte mehr als nur mobile Telefone. Oft werden auf den kleinen Computern wichtige Adressen, Aufgabenlisten, Dokumente und andere Dateien gespeichert, deren Verlust viel schwerer wiegt als der Verlust des Gerätes selbst. Viele App-Entwickler haben sich diesem Thema angenommen. Sie haben eine Vielzahl kleiner Programme entwickelt, mit denen man das Mobiltelefon orten kann. Andere Apps ermöglichen es, Alarme auszulösen oder Nachrichten an das Gerät zu senden.


Android Lost für das Smartphone mit Android Betriebssystem

Umfangreichere Funktionen, um ein Smartphone mit Android Betriebssystem im Falle des Verlustes und des Diebstahls abzusichern, bietet die App „Android Lost“. Das kostenlose Programm kann über den Google Play-Shop installiert werden. Nachdem der Nutzer dem Programm Administratoren-Rechte eingeräumt hat, wird er dieses Programm nicht mehr bemerken bis das Handy verloren geht oder gestohlen wird. In diesen Fällen kann sich der Nutzer über die Internetseite Andriodlost.com mit den Zugangsdaten seines Google-Kontos einwählen und erhält sofort umfassenden Zugriff auf sein Smartphone. Als erstes kann der Benutzer einen Alarm auslösen, denn vielleicht liegt das verloren geglaubte Mobiltelefon ja doch irgendwo zuhause. Selbst wenn man zuvor das Mobiltelefon stumm geschaltet hat, macht es sich mit der Android Lost-Alarmfunktion bemerkbar. Somit eignet sich diese App auch für Menschen, die regelmäßig nach dem Mobiltelefon suchen müssen.

Doch auch wenn das Telefon tatsächlich verloren ist, hilft Android Lost. Man kann eine Nachricht auf das Mobiltelefon schicken. Ein ehrlicher Finder erhält so Informationen über den Besitzer, die ihm ermöglichen, das Gerät zurückzugeben. Ein unehrlicher Finder wird auf eine solche Nachricht freilich nicht reagieren. Deshalb kann mit der Android Lost-App auch versucht werden, das Mobiltelefon zu orten. Hierzu lassen sich über die genannte Internetseite GPS und WLAN-Verbindungen des Gerätes einschalten, die eine genaue Standortbestimmung ermöglichen. Die App ist dabei so tief im Betriebssystem integriert, dass sie auch noch dann mit dem rechtmäßigen Besitzer kommuniziert, wenn die SIM-Karte ausgetauscht wird oder das Gerät auf die Werkeinstellungen zurückgesetzt wird.

Sicherungen für das Handy mit iOS

Samsung Galaxy S8219,00 € Das Handy mit iOS ist zwar vom Hause aus mit Funktionen ausgestattet, die es erlauben über den iCloud-Account einen Alarm auszulösen, einen Nachricht zu senden oder das Handy zu orten. Im Vergleich mit Android Lost bleiben die Funktionen aber rudimentär.

Veröffentlicht in Handy am 15.05.2013
Tags: , , .