Die Freisprechanlage für das Handy im Auto

Wer sich für die Anschaffung einer Freisprechanlage entscheidet, steht heute vor einer großen Auswahl an Produkten. Die Auswahl der Freisprechanlagen sollte man sinnvollerweise davon abhängig machen, welchen Nutzen die Freisprechanlage liefern soll und inwieweit das Handy mit dieser Anlage genutzt werden kann und soll. Das hängt natürlich auch stark von den Funktionen des Handys ab – aber auch von der Häufigkeit der Nutzung der Anlage.

Freisprechanlagen sind für die Nutzung von Handy und Smartphone im Auto inzwischen unerlässlich. Wer die Freisprechanlage für das Auto benötigt, hat mit mit dem Modell Parrot Minikit einen handlichen und guten Begleiter. Sehr empfehlenswert, aber etwas größer, ist das Modell Sony Ericsson HCB 120. Auch die Anlage Hama Superb ist empfehlenswert und auch noch schön im Design.

Jede Anlage hat ihre Vorzüge und ihre Nachteile – und diese liegen nicht zuletzt in der Häufigkeit der Nutzung der Anlage begründet. Wer selten im Auto unterwegs ist und das Mobilgerät dann auch nur zum Telefonieren nutzen möchte, kann auf eine umfassende Anlage verzichten. Ein Set aus Kopfhörer und Mikrofon riecht hier völlig aus, um Gespräche in hoher Qualität zu führen. Ob es die Verbindung mit Kabel sein soll – die bei den meisten Mobiltelefonen heute zum Lieferumfang gehört – oder ob es das Bluetooth-Gerät sein soll, das eine bequeme und drahtlose Verbindung ermöglicht, hängt vom persönlichen Geschmack ab.

Etwas intensivere Nutzer der Anlage können sich für eine Freisprechanlage zum Selbsteinbau entscheiden. Diese Modelle können an der Sonnenblende angebracht werden oder direkt über die Bordsteckdose betrieben werden.

Wer oft und lange mit dem Auto unterwegs ist, sollte auch auf mehr Nutzungskomfort und Tonqualität Wert legen. Auch hier gibt es Anlagen für den Selbsteinbau, die allerdings hochwertiger sind, mehr Tonqualität liefern und die auch in der Bedienung sehr viel einfacher sind. Welche Qualität welche Anlagen haben, liefert eine Rangliste, die beispielsweise unabhängige Testinstitutionen wie Stiftung Warentest veröffentlichen. Die Rangliste gibt Informationen über Qualität und Preis und vergleicht Produkte.

Vor der Anschaffung einer teuren Freisprechanlage sollte man aber bedenken, dass das Headset eine sehr gute und auch günstige Alternative zur besten und teuersten Freisprechanlage darstellt, die oftmals sogar nur Vorteile mitbringt. Die Bluetooth-Variante ist sicherer und bequemer. Sie kann übrigens auch sehr bequem genutzt werden, wenn das Handy oder Smartphone mit einer Sprachsteuerung ausgestattet ist. Der Nachteile der Bluetooth-Geräte gegenüber der Freisprechanlage besteht heute nur noch in einer leicht geminderten Tonqualität – die aber ggf. durch deutlich günstigere Anschaffungskosten schon wieder aufgehoben wird.

Beliebteste Produkte in Freisprecheinrichtung
 
 
parrot ck 3100 Parrot CK 3100 Man kann sich beim Telefonieren im Auto einfach einen Stöpsel ans Ohr klemmen oder man kan ... » im Preisvergleich ab 40,67 €
 
parrot mki9200 Parrot MKi9200 Parrot MKi9200 - Bluetooth: 2.0, Bluetooth Profile: Advanced Audio Distribution (A2DP), Au ... » im Preisvergleich ab 155,00 €
 
jabra freeway test Jabra FREEWAY Bluetooth-Kfz-Freisprecheinrichtung mit kristallklarem Klang: Freisprechen und Sourround-S ... » im Preisvergleich ab 69,71 €
 
jabra drive test Jabra DRIVE Bisher unerreichter voller und klarer Stereosound mit 2.1-Wege-Lautsprechersystem und Virt ... » im Preisvergleich ab 29,16 €
 
jabra tour test Jabra TOUR Freisprechen über Sprachsteuerung mit hervorragendem Klang steuern Sie das Jabra Tour mit ... » im Preisvergleich ab 56,00 €
 
parrot minikit neo2 hd Parrot MINIKIT Neo2 HD Erleben Sie perfekte Sprachqualität für beide Gesprächspartner Jetzt mit HD-Voice Kompatib ... » im Preisvergleich ab 58,94 €
 
Logitech P710e » im Preisvergleich ab 87,01 €
 
bury active cradle 3xl THB Bury CC 9068 Bury CC 9068 » im Preisvergleich ab 121,15 €
 

Veröffentlicht in Auto-Zubehör, Handy am 01.02.2012
Tags: , , .