Spiegelreflex- und Digitalkamera: Was genau ist der Unterschied?

Die Sonne lacht und der freie Tag lädt zu einer Fototour ein. In Stadt und Land bieten sich zahlreiche Motive an, die es wert sind, in einem Foto festgehalten zu werden. Fast jeder Haushalt besitzt heute schon eine digitale Kompaktkamera. Und immer mehr lernen die Vorteile einer digitalen Spiegelreflexkamera zu schätzen. Doch was genau ist der Unterschied zwischen den beiden Kameras?

Der Unterschied ist grundlegend. Die digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) unterscheidet sich gravierend von einer kompakten Kamera. In der DSLR wird das Licht durch ein Objektiv über den Spiegel in den Sucher umgeleitet. Zur Belichtung des Sensors wird der Spiegel weggeklappt. Auf diese Art können separate Autofokus-Sensoren verbaut werden. Und das Livebild auf dem Display fehlt – wie man es von „normalen“ Digitalkameras gewohnt ist. Ein weiterer Unterschied ist, dass bei einer Spiegelreflexkamera der Bildsensor wesentlicher größer als in kompakten Digitalkamera. Ebenso sind die Objektive auswechselbar und es gibt ein großes Zubehör (diverse Filter zum Beispiel). Einige Kompaktkameras, die über eine sehr gute Ausstattung verfügen, kommen nah an eine DSLR heran – aber eben nur nah. Mit der Spiegelreflex lassen sich die Motivprogramme einfach individueller einstellen, sie verfügen über eine höhere Lichtempfindlichkeit (ISO-Wert), Belichtung und Weißabgleich ist unkompliziert einstellbar, der Fotograf kann im RAW-Format fotografieren (wichtig für spätere Bildbearbeitung und auch Vergrößerung von Fotos, beispielsweise für Leinwände).

In Spiegelreflexkameras werden gesonderte Sensoren für Autofokus verwendet. In einer Digitalkamera wird der Bildsensor dafür mit genutzt. Dadurch erhöht sich bei den DSLR die AF-Geschwindigkeit, ist aber auch vom jeweiligen Objektiv abhängig. Die Serienbildgeschwindigkeit ist bei einer DSLR aber generell höher als bei der Kompaktkamera.

Für normale Ansprüche, die ein Foto erfüllen soll, ist eine gute digitale Kamera vollkommen ausreichend. Auch hier kann viel direkt am Livebild auf dem Display eingestellt werden – wie der Weißabgleich, die Belichtung etc.

Wer aber höchste Ansprüche an Qualität und Geschwindigkeit beim Fotografieren stellt und auch unter schwierigen Lichtbedingungen noch sehr schöne (oder eben gerade deshalb!) Fotografien aufnehmen möchte, ist mit einer Spiegelreflexkamera mehr als gut beraten. Auch größere Abzüge sind mit ihr möglich.

Beliebteste Produkte in Foto & Co.
 
 
nikon d7000 Nikon D7000 Drei Auflösungen bringt die digitale Spiegelreflexkamera Nikon D 7000 mit. Diese liegen zw ... » im Preisvergleich ab 390,00 €
 
canon eos 1100d mit objektiv Canon EOS 1100D mit Objektiv Die Canon EOS 1100 D mit Objektiv ist der ideale Einstieg in die Klasse der kleinen und ko ... » im Preisvergleich ab 319,99 €
 
nikon d5100 mit objektiv Nikon D5100 mit Objektiv Die Nikon D-5100 mit Objektiv ist eine digitale Spiegelreflexkamera mit DX-Sensor (23,6 x ... » im Preisvergleich ab 420,00 €
 
olympus pen e-p3 mit objektiv Olympus Pen E-P3 mit Objektiv Mit ihren 12,3 Megapixel ist sie nicht nur eine Kamera für Hobby-Fotografen. Der eingebau ... » im Preisvergleich ab 445,00 €
 
nikon d3200 mit objektiv Nikon D3200 mit Objektiv Die D 3200 mit Objektiv ist Nikons erste Einsteiger-Spiegelreflexkamera, die sich dank übe ... » im Preisvergleich ab 280,00 €
 
nikon d5200 mit objektiv Nikon D5200 mit Objektiv Die Nikon D5200 mit Objektiv ist eine überaus leistungsstarke Spiegelreflexkamera, mit der ... » im Preisvergleich ab 317,00 €
 
nikon d7100 Nikon D7100 Die Nikon D7100 zeichnet sich durch ihre Handlichkeit, Treffsicherheit und Schnelligkeit a ... » im Preisvergleich ab 500,00 €
 
https://www.geizkragen.de/ Canon EOS 1200D mit Objektiv Die EOS 1200D von Canon ist eine digitale Spiegelreflexkamera, die vor allem durch eine ei ... » im Preisvergleich ab 561,00 €
 

Veröffentlicht in Digitalkamera, Foto am 27.01.2012
Tags: , , , .