Foto & Co: Wie reinige ich Objektive richtig?

Leider setzt sich der Schmutz heutzutage überall fest. Auch in allen Kameras. Jedes Objektiv kann jederzeit gewechselt werden. Zu jeder Zeit hält sich der Staub in das Kameragehäuse auf. Daher wird der Aufnahmesensor verklebt. Die Verklebung kann bei den geschossenen Bildern erkannt werden. Wenn die Bilder kleine dunkle Flecken aufweisen ist es zu spät. Zwar besitzen einige Kameras eine Selbstreinigungsfunktion. Allerdings schaffen es nicht viele moderne Kameras, dass alle Staubpartikel entfernt werden. Zum einen gibt es die Möglichkeit die erworbene Kamera an den Hersteller zu senden und zum anderen mit ein wenig Geschick, den Sensor selbst zu reinigen. nikon af-s dx nikkor 35mm / 1.8g objektiv Wer seine Kamera an den zuständigen Hersteller zu senden, muss darauf beachten, dass es nicht ohne Kosten vonstatten geht. Einen Anruf bei den unterschiedlichen Herstellern (kommt immer auf den Anbieter der Kamera an, wie zum Beispiel Canon usw.) gibt schnellstmöglich Antworten. Es können spezielle Reinigungs – Sets, beispielsweise aus einem Fotohandel angewendet werden. Zu derartigen Reinigungs – Sets gehören beispielsweise spezielle Pinsel, feuchte und trockene Reinigungsstäbchen.

Zunächst muss erst einmal festgestellt werden, ob sich Staub versteckt hat. Ratsam ist es, vorab ein Foto von einer hellen Fläche, wie zum Beispiel ein weißes Blatt Papier zu fotografieren. Dabei ist wichtig, die Blende so weit wie möglich zu schließen. Nunmehr muss das Foto genauestens untersucht werden. Am besten sind die dunklen Flecken am Computer zu erkennen. Dort kann das Bild in voller Größe angeschaut werden. Sind dunkle Flecken zu erkennen, muss jemand es einfach reinigen, entweder mit der Reinigungsfunktion an der Kamera oder mechanisch. Wer selbst reinigen und nicht die Kamera extra zum Hersteller schicken möchte, muss sich allerdings an die bekannten Herstellerhinweise achten.

Das Objektiv sollte nach jedem Einsatz gründlich gereinigt werden. Es ist empfehlenswert ein angefeuchtetes, fusselfreies Tuch zu benutzen. Vorsicht! Nur anfeuchten! Die Glasoberflächen müssen nur gereinigt werden, wenn sie sichtbar sind. Die Reinigung kann ganz einfach mit einem Antistatik – Tuch (auch in einem Foto – Fachhandel oder bei einem Optiker zu erwerben) ausgeführt werden. Wenn das Objektiv nicht benötigt wird, immer daran denken, den Deckel wieder aufzusetzen.

Beliebteste Produkte in Foto & Co.
 
 
gorillapod Joby Gorillapod Der Joby GorillaPod J-GPD1-04 ist ein recht futuristisch anmutendes Stativ, das aus zahllo ... » im Preisvergleich ab 14,95 €
 
Hama UV-390-Sperrfilter (O-Haze), 37,0 mm UV-390-Sperrfilter (O-Haze), 37,0 mm- Photo + Digital + Video ,- idealer Objektivschutz ,- ... » im Preisvergleich ab 9,91 €
 
walimex 650-1300/8-16 Walimex 650-1300/8-16 walimex 650-1300/8-16 - super Telezoom 650-1300mm, ideal für die Tierfotografie, Innenfoku ... » im Preisvergleich ab 177,79 €
 
samyang 100mm f2.8 objektiv für anschluss canon eos Samyang 100mm F2.8 Makro-Objektiv 100mm F2.8 Kleinste Objekte ganz groß darstellen danke der sehr geringen Na ... » im Preisvergleich ab 270,00 €
 
https://www.geizkragen.de/ Cullmann Rio Fit 100 » im Preisvergleich ab 10,52 €
 
Fujifilm Instax Mini 11 » im Preisvergleich ab 73,94 €
 
Easypix W2024 Splash » im Preisvergleich ab 62,60 €
 
Fujifilm Instax Mini 12 » im Preisvergleich ab 80,54 €
 

Veröffentlicht in Foto-Zubehör am 17.08.2011
Tags: , , .