Ausverkauf bei HP

Hewlett Packard hat die Preise für seine Geräte in Deutschland drastisch reduziert. Der Tablet PC HP Touchpad und die Smartphones Palm Pre 3 und Veer wurde in wenigen Tagen komplett ausverkauft. Mittlerweile machen sich Gerüchte über einen eventuelle Nachschub im Internet breit. Bislang besteht aber kein Grund, diesen zu trauen. Immerhin wollte Hp die Lager mit dieser Aktion vom Tablet PC und Hewlett Packard befreien.

Grund dafür war der schlecht laufende Verkauf. Das Hp Touch und Hewlett Packard lagen wie Blei in den Regalen. Für die 450 Euro teuren Tablet Pc ´s fanden sich kaum Käufer. Auch die anderen Produkte waren eher Exoten in der freien Wildbahn. Aufgrund des schlechten Verkaufs hat HP beschlossen, seine gesamte PC-Sparte komplett zu verkaufen.


Die stark reduzierten Geräte verkauften sich übrigens prächtig: Bereits nach wenigen Stunden waren alle Lager leer geräumt. Immerhin gab es Preisnachlässe von 50% bis 75%. Da konnte niemand widerstehen. Ein ganz besonders großes Schnäppchen war das Veer: es wurde von 400 auf nur 59 Euro herabgesetzt. Auch das Hewlett Packard wurde sehr stark reduziert.

Der HP Store war zwischenzeitlich, aufgrund der Serverüberlastung durch die vielen Anfragen, überlastet. Es war fast unmöglich, auf die Internetseite zu gelangen und einen Kauf zu tätigen. Falls man trotzdem durchkam, las man meist nur noch die Nachricht, dass das Gerät ausverkauft sei. Am Dienstagmittag gab HP dann über seine Facebookseite bekannt, dass der Ausverkauf beendet sei. Die Gerüchte um einen neuen Verkauf wurde im Interview mit n-tv.de jedoch dementiert. Es seien auch überhaupt keine Geräte mehr zum Verkauf übrig.
Des weiteren betonte die Pressesprecherin im Interview auch, dass noch keine Entscheidung über die Zukunft des WebOS gefallen ein. Es wird entweder auf einen Verkauf der gesamten Sparte oder auf einen Einsatz in anderen HP- Produkten hinauslaufen. Ebenfalls wäre eine Lizenzierung denkbar.

Interessant wird die Zukunft um den Hewlett Packard sicherlich werden. Auch die eventuelle Neupositionierung des Unternehmens wird im Markt eine große Veränderung bewirken. Bleibt nur noch abzuwarten, wie sich HP entscheiden wird.

Beliebteste Produkte in Tablet-PC
 
 
samsung tab a 10,5 Samsung Galaxy Tab A 10.5 WiFi 32GB Tablet PC - Prozessor: ARM Cortex A53 - Prozessor Modellnummer: Qualcomm Snapdragon 450 ... » im Preisvergleich ab 169,00 €
 
https://www.geizkragen.de/ Apple iPad Air 4 64GB Wi-Fi Tablet - Prozessor: Apple A14 - Festplatte: Flash-Disk - 64 GB interner Speicher - Dis ... » im Preisvergleich ab 559,00 €
 
bücher Apple iPad Pro 12,9" 2021 256GB Wi-Fi + Cellular Tablet - Prozessor: Apple - Prozessor Modell: Apple M1 - 256 GB interner Speicher - Sp ... » im Preisvergleich ab 1.363,94 €
 
Samsung Galaxy Tab A 8.0 LTE Tablet - Prozessor: Qualcomm - Prozessor Modellnummer: Snapdragon 429 - Anzahl der Kern ... » im Preisvergleich ab 219,00 €
 
Samsung Galaxy Tab S8 WiFi 128GB » im Preisvergleich ab 642,03 €
 
Samsung Galaxy Tab S8+ 5G 256GB » im Preisvergleich ab 978,99 €
 
Samsung Galaxy Tab S8+ WiFi 256GB » im Preisvergleich ab 903,99 €
 

Veröffentlicht in Computer am 29.08.2011
Tags: , , .