Schneeketten im Test

Schneeketten sind keinesfalls altmodisch oder unhandlich, sondern viel mehr ein sinnvolles Equipment für die sichere Fahrt durch winterliches Gelände. Clevere Autofahrer verlassen sich deshalb längst nicht mehr nur auf ihre Winterreifen, sondern statten das Auto zusätzlich mit Schneeketten aus, um erfolgreich und sicher bei Eis und Schnee ans Ziel zu kommen. Dabei profitieren Besitzer von Schneeketten vor allem von deren Langlebigkeit und geringem Platzbedarf.

Jedes Jahr testen diverse Institute unterschiedliche Schneekettenmodelle, so auch 2011. Die getesteten Modelle wurden unter anderem in Bezug auf ihre Fahreigenschaften auf Schnee und Eis, Montagefreundlichkeit am Auto sowie Verschleiß unter die Lupe genommen. Als Sieger ging das Modell Pewag Servo hervor – einer Stahlschneekette, besonders überzeugend durch sehr gute Eigenschaften auf Eis und geringem Verschleiß. Mit einem Preis von 134 Euro rangiert der Testsieger übrigens im Mittelfeld, reicht die Preisspanne doch von 30 bis 382 Euro. Mittleres Preissegment auch auf den Plätzen 2 und 3: Walmec Klack&Go für 113 Euro sowie das Modell CS-10 von Thule für 172 Euro schafften es aufs Treppchen. Im Test hatten also die klassischen Stahlschneekettenmodelle die Nase vorne, sie punkten alle durch ihre Langlebigkeit.


Im Test waren auch zwei Modelle mit Schnellmontage-Funktion für 350 bzw. 380 Euro: Bei der Rud Centrax klappt dies sehr gut, die Fahrergebnisse sind allerdings nur befriedigend. Die Thule K-Summit scheiterte im Test leider an einem technischen Defekt der Kunststoff-Greifelemente.
Alternativen zu den Stahlketten sind Traktionshilfen aus Kunststoff: ein knappes „gut“ erzielte der Easy Grip, ein Seilgeflecht aus dem Hause Michelin. „Befriedigend“ fielen die Ergebnisse für die mit geschlossenem Gewebe arbeitenden Rud Auto Sock und Soft Spike aus. Der Nachteil aller Modelle aus Kunststoff: Sie nutzen sich sehr schnell ab und müssen bald ersetzt werden. Bei häufigem Einsatz rechnet sich der etwas niedrigere Preis von 80 bis 100 Euro also nicht.
Schlusslicht wurde das mit „mangelhaft“ bewertete Snowgrip Reifenspray Stahlgruber: einfach in der Anwendung, aber bereits nach wenigen Metern völlig wirkungslos.
Gutes Vorankommen mit dem Auto bei Schnee und Eis ist also nur mit guten und wirkungsvollen Schneeketten möglich.

Beliebteste Produkte in Auto & Motorrad
shoei neotec

ab 21,49 €

Aurilis Original
menabo tema test

ab 20,86 €

F.lli Menabo Tema

ab 231,50 €

John Doe Stroker

ab 224,00 €

Held Phantom II

ab 125,00 €

Modeka Glenn

Veröffentlicht in Auto, Auto-Zubehör, Reifen am 16.01.2012
Tags: , , , .