Neue Autos 2011

Egal ob Audi, BMW, Mercedes, Porsche, Opel oder Ford, in Sachen Neuerungen für das Jahr 2011 lässt sich keiner der Automobilhersteller lange bitten. Die Liste der Markteinführungen ist lang. Die Ingenieure bei Audi beschäftigen sich neben anderem mit dem S1, einer Weiterentwicklung des A1, BMW schickt beispielsweise den neuen M5 ins Rennen, Opel wartet unter anderem mit dem innovativen Ampera auf und Ford sorgt mit dem neuen Focus für Furore.

Audi S1

continental premium contact ssr test Unter dem legendären Namen S1 läuft bei Audi das Projekt A1 quattro. Die 186 PS des 1,4 Liter TFSI-Motors sorgen für den Vorwärtstrieb des kompakten Kraftpakets. Durch den Vierrad – Antrieb minimiert der S1 die vom A1 bekannte Tendenz zum Untersteuern in engen Kurven merklich. Geländetaugliche Reifen werden beim S1, wenn er in Serie geht, auf jeden Fall ihren Nutzen haben und den Spaßfaktor des für voraussichtlich 27. 000 EUR erhältlichen Kraftpakets noch untermauern können.

BMW M5

BMW tauscht den durstigen V10 im M5 schon nach einer Modellgeneration gegen einen 4,4 l V8-Doppelturbo. Dabei soll die Leistung auf 578 PS aufgerüstet werden. Mit einem Drehmoment von 720 Newtonmetern strebt BMW einen Spitzenwert an. Der neue M5 verbraucht durchschnittlich 10,8 Liter auf 100 Kilometern. Seine Emissionswerte liegen bei 258 g CO2/km. Reifen mit ausreichend Gripp tragen dazu bei, die enorme Leistung verlustfrei auf die Straße zu übertragen und die Beschleunigung von 0 – auf 100 km/h in nur 4,4 Sek zu absolvieren.

Opel Ampera

Der 150 PS starke, elektrisch betriebene Ampera erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 161 km/h und hat eine Reichweite von maximal 500 km. Wenn die Akkus leer sind, muss der Opel Ampera an die Steckdose, da sich sonst ein kleiner Benzin-/Ethanolmotor zuschaltet. Die 16 kWh fassende Lithium -Ionen Batterie ermöglicht ein, trotz der 1,8 Tonnen Gewicht, komfortables Vorankommen. Der Ampera nutzt jedoch nur 8 kWh der Batterie, um den für 11.000 EUR erhältlichen Stromtank zu schonen. Die richtigen Reifen und eine angemessene Fahrweise ermöglichen eine möglichst hohe Reichweite der Akkus.

Ford Focus

Der neue Ford Focus bietet ein, für die Kompaktklasse, mutiges Design und wartet, im Vergleich zu seinen Vorgängern, mit einem Plus an Kompfort auf. Daneben besticht der Focus auch in dieser Generation mit dem ihm eigenen, herausragenden Fahrverhalten. Die 182 PS des 1,8 l EcoBoost Motors bringt der neue Focus mit der gewohnten Agilität auf den Asphalt. Der Preis für dieses stark motorisierte Modell beginnt ab 24.350 EUR. Mit 105 PS ist der Focus ab 17.850 EUR erhältlich. Die passenden Reifen können die ohnehin hervorragenden Fahreigenschaften noch unterstützen.

Veröffentlicht in Auto am 10.02.2011
Tags: , , , , .