Autoradios im Test

Eine Spritztour mit dem Auto macht ohne Musik nur halb soviel Spaß. Zwar ist in praktisch jedem Fahrzeug ein Autoradio installiert, aber erst mit modernen Geräten erlebt man wirklichen Musikspaß. Diese können neben CDs auch alle Arten von digitaler Musik wiedergeben und erweisen sich somit als idealer Partner für MP3-Player wie den iPod. Der eigentliche Radioempfang gerät da fast schon zur Nebensache, wobei natürlich auch dieser von jedem Gerät sicher beherrscht werden muss, alleine schon wegen der unverzichtbaren Verkehrsmeldungen auf langen Strecken.

Dank genormter Einbauschächte im Auto kann das Autoradio vom Fachmann problemlos ausgetauscht werden. Zwischen 100 und 200 Euro sollten für ein gutes Gerät eingeplant werden. Zu diesem Preis kommen zusätzlich die Installationskosten in einer Werkstatt hinzu, es sei denn, man ist derart technisch versiert, dass man sich den Einbau selber zutraut.

Beliebteste Produkte in Autoradios
autoradio

ab 99,99 €

Caliber RCD-120BT
din1 autoradio

ab 89,99 €

JVC KW-R520E
autoradio

ab 108,96 €

Pioneer DEH-S510

Die meisten Geräte unterscheiden sich ausstattungstechnisch nur in wenigen Merkmalen, so dass neben der Klangqualität, die allerdings auch zu großen Teilen von den verwendeten Lautsprechern sowie vom Innenraum des jeweiligen Autos abhängt, vor allem eine möglichst einfache Bedienung als Auswahlkriterium genutzt werden sollte. Die besten Modelle ermöglichen es, mit minimaler Ablenkung vom Verkehrsgeschehen, alle wichtigen Funktionen durchzuführen.

So ist es zum Beispiel beim Kenwood KDC-4551UB möglich, die Bedienung direkt auf den iPod zu legen. Bringt man diesen in einer Halterung nahe des Lenkrades an, kann man bequem einen Titel auswählen oder die Lautstärke regulieren, ohne den Kopf zu wenden und damit die Fahrbahn aus der Sicht zu verlieren.

Selbstverständlich können am Autoradio auch MP3-Player anderer Hersteller benutzt werden. Diese werden meist über einen analogen Klinkenstecker verbunden, so wie zum Beispiel beim Pioneer DEH-6300SD. Das Autoradio besitzt zusätzlich einen Einschub für SD Speicherkarten, bis bis zu 32 GB groß sein dürfen.

Der leidige Streit um die im Auto zu spielende Musik wird durch das Kenwood KDC-5051U beigelegt. Dieses kommt mit getrennten Vorverstärkern, so dass die Lautsprecher im vorderen Kabinenbereich mit einem anderen Programm angesteuert werden können als die im hinteren Kabinenbereich.
Auch ermöglicht das Gerät den Anschluss von einer sich eventuell bereits im Auto befindlichen Lenkradfernbedienung, so dass die Bedienung weiterhin bequem über das Lenkrad geschehen kann.

Veröffentlicht in Audio, Auto, Radio am 19.09.2011
Tags: , , .