Tragbare Mediaplayer von Cowon

Die Zeiten, in denen ein Gerät zwangsläufig auch nur eine Funktion erfüllte, sind bereits seit längerem vorbei. Mit seinen Allround-Talenten gelingt es dem südkoreanischen Anbieter Cowon jedoch, sogar einigen Smartphones ein Schnippchen zu schlagen. Der auf Multimedia-Anwendungen und kabellose Internettechnologie spezialisierte Anbieter tritt mit der Vermarktung seiner tragbaren Mediaplayer dem Trend entgegen, dass zur Wiedergabe medialen Inhaltes lediglich ein Smartphone benötigt wird. Dabei können sich die technischen Daten durchaus sehen lassen: Selbst der günstigste tragbare Mediaplayer bietet 2-16 GB erweiterbaren Flash-Speicher und ist in der Lage, zusätzlich neben dem MP3-Format auch WMA, Vorbis und OGG abzuspielen.

Außer im Cowon D2 ist in jeder Version die Line-In-Aufnahme möglich und es sind ein UKW-Radio mit Aufnahmefunktion, ein Wecker und ein Diktiergerät enthalten. Obwohl viele der Mediaplayer bereits gängige Codecs integriert haben, ist der Cowon O2PMP in der Lage unzählige Videos, Fotos oder Audiodateien zu öffnen, ohne diese vorher zu konvertieren. Der bisher beste hierzulande erschienene tragbare Mediaplayer dieser Marke ist der X7: Dieser besitzt einen 4,3 Zoll weiten TFT LCD Touchscreen mit über 16 Millionen Farben und 160 GB Speichervermögen. Die Akku-Laufzeit für die Audioanwendung beläuft sich auf über 100 Stunden und mindestens 10 Stunden bei kontinuierlicher Videoleistung. Integriert ist nebenbei Bluetooth und ein Lautsprecher. Applikationen, wie Taschenrechner, Stoppuhr, Notepad oder Flash-Spiele sind vorinstalliert. Mit Kosten zwischen 100 Euro für die einfachen iAudio-Versionen und 400 Euro für den X7 sind die Mediaplayer erschwinglicher als ein ähnlich gutes Smartphone. Mit diesem ist zwar die Möglichkeit gegeben, Apps nach belieben zu installieren oder zu telefonieren. Die portablen Mediaplayer besitzen jedoch ein besseres Energie-Management und bieten definierte Funktionen für den auditiven und visuellen Genuss – ohne große Spielereien. Wer ein medienfähiges Gerät mit vielen Abspielmöglichkeiten sucht, könnte sich für tragbare Mediaplayer begeistern. Wer hingegen spielen oder telefonieren möchte, greift besser auf ein Smartphone zurück.

Beliebteste Produkte in Tragbare Mediaplayer
 
 

Veröffentlicht in Audio-Geräte am 02.07.2012
Tags: , , .