Ideal zum Wandern: Der Gardasee als Urlaubsziel

Der Gardasee zählt zu den abwechslungsreichsten Urlaubsregionen in Europa. Hier erfahren Erholungssuchende und Aktivurlauber gleichermaßen faszinierende Naturerlebnisse. Sie sollten jedoch keinesfalls Ihre Wanderschuhe vergessen, denn rund um den Gardasee, den größten See in Italien, erleben Sie atemberaubende Landschaften und Naturphänomene. Hier macht Wandern einfach Spaß.

Reizvolle Landschaften erkunden

Dank der vielfältigen Kontraste wird das Wandern am Gardasee zum unvergleichlichen Erlebnis. Die grüne Bucht, eingebettet von üppiger Vegetation und herrlichen Hügeln, bietet beste Voraussetzungen, um sich auf eine Erkundungstour durch die atemberaubende Natur zu begeben. In der ganzen Region können eine sehr artenreiche mediterrane Vegetation, Oliven, Weinberge, Zypressen, Maulbeerbäume sowie in den höheren Regionen viele alpine Pflanzen und Almwiesen bewundert werden. Zwischen dem südöstlichem Gardaseeufer sowie der wundervollen Stadt Verona wandern Sie an hügeligen Weinanbaugebieten entlang. Die Region um den Monte Baldo wird ebenso als der Garten von Italien bezeichnet, da hier eine einzigartige Pflanzenwelt bestaunt werden kann. Jeder Ort am Gardasee ist ein idealer Ausgangspunkt zum Wandern. Daher dürfen die Wanderschuhe auf keinen Fall fehlen. Lange Uferpromenaden laden zum gemütlichen Bummeln ein und die wundervollen Strände ermöglichen einen atemberaubenden Ausblick auf den Gardasee und die Stadt Garda, die dem zauberhaften See seinen Namen gab.

Urlaub am Gardasee

Neben der urbanen Atmosphäre des Gardasees sowie des Ortes Garda gehören ebenso die grazilen Paläste, die Altstadt mit den verwinkelten Gassen und die traumhafte Uferpromenade mit den Restaurants und Bars zu beliebten Sehenswürdigkeiten im Gardasee Urlaub. Von einer Sehenswürdigkeit kann zur anderen gewandert werden und überall wartet eine traumhafte Natur. Im idyllischen Hafenstädtchen Torri del Benaco können das Volkskundemuseum besucht oder die farbenfrohen Fischerboote bewundert werden. Wer nach den herrlichen ausgedehnten Wanderungen in den reizvollen Gegenden Lust auf ein wohltuendes Thermalbad hat, kann sich nur einige Minuten vom Gardasee entfernt ins kleine Örtchen Colà begeben, um im „Parco Thermale del Garda“ zu entspannen und sich verwöhnen zu lassen. Der Gardasee ist perfekt für einen traumhaften und unvergesslichen Urlaub. Die Region hat sich insbesondere für Badeurlauber und Wanderfreunde zum wahren Paradies entwickelt.

Veröffentlicht in Urlaub & Reisen am 15.10.2014
Tags: , , .