Geizkragen.de - Blog Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde Das Magazin
Preisvergleich Geizkragen.de Blog > Handy > Das Oppo R5 aus China – ein innovatives und preisgünstiges Smartphone

Das Oppo R5 aus China – ein innovatives und preisgünstiges Smartphone

Aus China kommt eine spannende Neuigkeit im Bereich der Smartphones. Mit dem Oppo R5 steht nun ein Smartphone zur Verfügung, das mit einer Dicke von nur 4,9 Millimetern als das flachste Smartphone weltweit gehandelt wird. Ein weiteres Highlight ist die Kamera des Handys, die Innovationen mitbringt. In Deutschland ist das Oppo R5 vorbestellbar. Über den europäischen Onlineshop des chinesischen Herstellers ist sowohl die Vorbestellung als auch später die Bestellung des Smartphones möglich.

Ultraflach, günstiger Anschaffungspreis

Der chinesische Elektronik-Hersteller hat nach eigener Auskunft das bisher flachste Smartphone weltweit entwickelt und der Welt auch schon vorgestellt. Das teilweise aus Metall gefertigte Gehäuse bringt ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display mit, das mit AMOLED-Technik ausgestattet ist. Die Auflösung des Displays liegt bei 1.920 x 1.080 Pixel, damit einer hohen Pixeldichte von 423 ppi. Die Darstellung von Inhalten dürfte durch diese Auflösung sehr scharf und präzise erwartet werden.

Insgesamt ist das Handy schlanke 4,85 Millimeter dick. Mit einem Anschaffungspreis von rund 400 Euro ist das Smartphone vergleichsweise preiswert, denn der Käufer erhält für diesen Preis ein gut ausgestattetes Smartphone.

Enorme Leistung

Im Innern des Smartphones bringt ein 1,5 GHz der Octa-Core-Prozessor namens Snapdragon 615 (MSM8939) aus dem Hause Qualcomm mit adreno-330-GPU, der acht Kerne mit 1,5 GHz bietet. Dazu hat das Smartphone eine Anbindung an 2 GB RAM – viel Leistung für das kleine Gerät. Der Flash-Speicher, der im Smartphone verbaut ist, hat eine Leistung von 16 GByte. Die 64-Bit-Technik macht das Handy zukunftstauglich. Der ab Werk vorhandene Speicherplatz liegt bei 16 GB, kann auch nicht mittels Micro-SD-Karte erhöht werden. Das Oppo R5 unterstützt Quad-Band-GSM sowie UMTS und LTE auf den Bändern 1, 3 sowie 7. Leider wird allerdings das in Deutschland sehr wichtige Band 20 durch das Smartphone nicht unterstützt. Bluetooth ist im Smartphone in der Version 4.0 vorhanden, das WLAN nutzt das Oppo R5 nach 802.11 a/b/g/n und auch ein GPS-Empfänger ist im Smartphone verbaut. Einen NFC-Chip bietet das Oppo R5 allerdings nicht.

Schnelle Ladung

Der Akku, mit dem das Handy ausgestattet ist, hat eine Stärke von 2.000 mAh. Der Nachteil liegt darin, dass dieser Akku vom Besitzer des Smartphones nicht allein ausgewechselt werden kann. Sehr angenehm ist, dass er mit Schnellladefunktion ausgestattet ist. So ist bereits nach 30 Minuten eine 75-prozentige Akkuladung erzielbar. Für ganz Eilige kann schon mit einer Ladezeit von fünf Minuten genug Energie für bis zu zwei Stunden Gesprächsdauer geladen werden. Wer das Smartphone vorbestellt, bekommt einen externen Akku namens Oppos VOOC Power Bank gratis zum Smartphone dazu. Dieser externe Akku wartet mit einer Nennladung von 6.000 mAh auf. Auch der externe Akku bringt die Schnellladefunktion mit und würde außerhalb des Angebotes 60 Euro zusätzlich kosten.

Sehr hochwertige Kamera

Das Oppo R5 ist mit einer 13-Megapixel Kamera inklusive Sony-Sensor ausgestattet, der BSI-fähig ist. Durch die Kombination mit der niedrigen Anfangsblende bei f/2.0 ist es mit dem Smartphone möglich, auch Bilder in relativ dunkler, ungünstiger Umgebung in zufriedenstellender Qualität zu erzielen. Mit der Frontkamera mit 5 Megapixel sind sowohl Videotelefonie als auch Selbstportraits in guter Bildqualität möglich. Spannend ist, dass die Kamera im Smartphone drehbar ist, was für ein Handy dieser Preisklasse sensationell ist.

Veröffentlicht in Handy am 19.12.2014
Tags: , , , .