Was kann die neue D800s von Nikon?

Wer kennt diese Firma nicht, die Nikon Corporation, bekanntester japanischer Hersteller von optischen Präzisionsgeräten wie Fotoapparaten, Ferngläsern, und Objektiven bis hin zu Speedlight-Blitzlichtgeräten? Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens reicht zurück bis ins Jahr 1917, als mit der Herstellung optischer Gläser begonnen wurde. 1925 folgten dann Objektive, deren Zahl 2009 die 50 Millionen Grenze gebauter Objektive überschritten hat. Der Firmenhauptsitz befindet sich in Tokio. Im europäischen Raum wird die Firma Nikon seit 1961 von der Nikon AG Switzerland in Zürich vertreten, inzwischen das weltweit bedeutendste Unternehmen für Fototechnik.

Für Liebhaber dieser Präzisionstechnik sind Fotoapparate die am meisten gekauften Artikel. Modelle, die technisch auf dem Höchststand sind, über eine hohe Aufnahmegeschwindigkeit verfügen und eine spitzenmäßige Auflösung bieten, sind in der Nikon D800/E vereint. Trotz aller dieser Vorzüge hat Nikon für Ende Juni 2014 eine neue Digitalkamera angekündigt. Nach dieser Ankündigung begannen die Spekulationen. Wie wird die „Neue“ aussehen, was wird verändert werden und welche Highlights weist die neue D800s von Nikon noch auf und wie sieht das entstandene Foto aus? Wenn die hochauflösende Nikon D800/E ersetzt werden soll, dann müssen sich schon hochwertige Veränderungen nachweisen lassen. Wie sollen diese Veränderungen nun aussehen?

Canon EOS 700D mit Objektiv499,00 € Nach Insiderinformationen soll die neue D800s viel lichtempfindlicher sein und über eine höhere Aufnahmegeschwindigkeit verfügen. Allerdings wird es keine Veränderungen im Bereich der Bildauflösung geben, da soll die Kleinbild-DSLR Nikon D800 weiterhin der Spitzenreiter bleiben. In der Entwicklung standen bei dieser neuen Kamera folgende Neuerungen im Vordergrund:
– Verbesserung der Leistungsfähigkeit
– Verwendung eines neuen Bildprozessors ( Expeed 4)
– Verbesserung des Autofokus und der Videofunktionen

So im Überblick die wichtigsten Veränderungen, die an der neuen Digitalkamera weiterhin wegweisend sein sollen. Die Lichtempfindlichkeit soll durch den Einsatz eines 35-mm-Sensors weiter verbessert werden. Mit einem höher auflösendes LCD, das sich auf der Rückseite des Fotoapparates befindet, soll auch hier eine deutliche Verbesserung der Ansicht versprochen werden. Wer sich eine Kamera kaufen möchte, die eine tolle Serienbildgeschwindigkeit aufweist, der sollte auf die neue D800s warten. Für diese Kamera wird eine Serienbildgeschwindigkeit von 5 Frames pro Sekunde vorhergesagt. Ebenso wird gesagt, dass durch eine Montage des Hochformatgriffs MB-D12 eine Steigerung auf 6 Fotos pro Sekunde erfolgen könnte.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings. Auch wenn bei der neuen Digitalkamera am Gewicht gespart werden konnte, beim Preis soll es leider nicht so sein. Zwar sind die Preise noch nicht aktuell, aber an Hand der ausgefeilteren Technik kann davon ausgegangen werden, dass die Preise höher sind als bei den Vorgängermodellen.

Veröffentlicht in Digitalkamera, Foto am 12.06.2014
Tags: , , .